B 197 – die neue Automatikregelung für den Autoführerschein B / BE

Grundsätzlich war es schon immer möglich, Ausbildung und Fahrprüfung auf einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe zu absolvieren. Der Vorteil ist, dass das manuelle Schalten und Kuppeln bei der Automatikausbildung entfällt. Vielen Fahranfängern fällt das Fahren lernen mit einem Automatikfahrzeug erheblich leichter.

Bisher gab es jedoch einen Nachteil: Wer die Fahrprüfung auf einem Automatikfahrzeug ablegte, bekam die europäische Schlüsselzahl 78 eingetragen. Diese Schlüsselzahl beschränkt den Führerschein ausschließlich auf Automatikfahrzeuge. Fahrzeuge mit Schaltgetriebe dürfen nicht gefahren werden!

Wer dennoch ein Fahrzeug mit Schaltgetriebe fahren wollte, musste eine erneute Prüfung auf einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe ablegen.

Diese Regelung ändert sich ab dem 01.04.2021
Die nationale Schlüsselzahl B 197 bietet unter folgenden Voraussetzungen die Möglichkeit, ein Fahrzeug mit Schaltgetriebe zu fahren, obwohl die Fahrprüfung auf einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe absolviert wurde.

  • Der Bewerber muss den Nachweis von mindestens 10 Fahrstunden zu je 45 Minuten auf einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe erbringen.

  • Nach den 10 Stunden erfolgt eine 15 minütige Testfahrt mit einem Fahrlehrer auf einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe.

  • Die Testfahrt erfolgt innerorts und außerorts. Der Fahrschüler muss den Nachweis erbringen, dass er ein Fahrzeug mit Schaltgetriebe sicher bedienen kann. Mögliche Übungen: Anfahren am Berg, Einparken, Vorfahrtsituationen, umweltschonende Fahrweise.

  • Nach erfolgreicher Testfahrt stellt die Fahrschule dem Fahrschüler eine Bescheinigung aus.

  • Die Bescheinigung wird bei der praktischen Prüfung vorgelegt. Dann erfolgt keine Beschränkung auf Fahrzeuge mit Automatikgetriebe. Es erfolgt der Eintrag B 197.

  • Die Schlüsselzahl B 197 beinhaltet keine Einschränkung. Es dürfen auch Fahrzeuge mit Schaltgetriebe gefahren werden.

Achtung: Besonderheit B 197 bei Erweiterung auf andere Fahrerlaubnisklassen!
Wer die Klasse B mit der Schlüsselzahl B197 erworben hat, erhält bei Erweiterung der Fahrerlaubnis auf Klassen, wie z.B. BE, C oder C1 für diese Klassen eine Automatikbeschränkung mit der Schlüsselzahl 78, wenn die Prüfung mit einem Automatikfahrzeug abgelegt wurde.
.

Unser neues Team!

Gruppe
Von links: Kerstin Friedrichs, Stephan Schröter, Angelika Wenzel, Björn Nordhausen, Lena Schmidt, Valerie "Willi" Boschmann, Olaf Patschull


Angelika
Angelika Wenzel,
Fahrlehrerin Kl. B



Eike
Eike von Stockhausen-Petersen,
Fahrlehrer im Praktikum


Lena
Lena Schmidt,
Verwaltung

Fahrlehrer*in m/w/d gesucht

Flyer_Kollege_Seite1

Flyer_Kollege_Seite2

Wichtige Hinweise in Corona-Zeiten



Anmeldung und Beratung in Liebenau zu den Bürozeiten
nur telefonisch oder nach Terminvereinbarung!



Damit wir alle gemeinsam die Hygiene- und Verhaltensregeln zur Eindämmung des Coronavirus einhalten können, sind wir auf Eure Mitarbeit und Euer Verständnis angewiesen.

Da der ganze Fahrschulbetrieb seit dem 17. März eingestellt war, möchte natürlich jeder seine Ausbildung möglichst schnell fortsetzen, bzw. endlich beenden.

Bitte habt Verständnis dafür, wenn wir aufgrund des großen Andrangs die Fahrstunden zunächst nicht in der gewohnten Regelmäßigkeit anbieten können. Wir versuchen, alle Wünsche zu berücksichtigen und alle Fahrschüler mit ausreichend Terminen zu versorgen.

Da auch bei den Prüfungsterminen ein großer Rückstau eingetreten ist, werden wir die für uns bereitgestellten Termine möglichst gerecht verteilen. Bitte habt Geduld, wenn es einmal etwas länger dauert, bis ein Prüfungstermin verfügbar ist. Wir und die TÜV-Prüfer arbeiten mit Hochdruck daran, die Termine durchzuführen.

Anträge auf Erteilung der Fahrerlaubnis, die während des Schulungsverbots abgelaufen wären, werden vom TÜV voraussichtlich um ein halbes Jahr automatisch verlängert.

---------------------------------------------

Verhaltensregeln:
Für den Theorieunterricht und die praktische Ausbildung gibt es Regeln, die wir einhalten müssen. Bitte macht Euch rechtzeitig damit vertraut und haltet Euch daran, damit wir die Ausbildung zügig und reibungslos durchführen können.

Bitte nehmt nicht am Theorieunterricht oder einer Fahrstunde teil, wenn ihr erkältet seid oder euch krank fühlt. Bitte sagt dann rechtzeitig ab!

Wenn ihr alle theoretischen Pflichtunterrichte absolviert habt, verzichtet bitte auf die Unterrichtsteilnahme, um anderen Schülern die Einhaltung der Abstandsregelungen zu gewährleisten. Wenn die maximale Personenzahl im Schulungsraum erreicht ist, darf der Fahrlehrer keine weiteren Schüler teilnehmen lassen.

Bitte haltet zu anderen Personen einen Mindestabstand von 1,5m ein.

Bitte desinfiziert Euch vor Beginn und am Ende des Unterrichts die Hände.

Bitte bringt zum Unterricht einen eigenen Kugelschreiber mit.

Wir freuen uns, wenn ihr zum Theorieunterricht einen Mund-Nasenschutz tragt.

Bei einer Fahrstunde müßt ihr einen Mund-Nasenschutz tragen. Bitte bringt diesen mit. Ansonsten müßt ihr ihn beim Fahrlehrer zum Preis von 1,00 € erwerben.

Um die Ausbreitung des Coronavirus weiterhin zu verlangsamen, gilt nach wie vor:

Abstand ist der beste Schutz.
Bitte respektiert die allgemeinen Hygiene- und Verhaltensregeln im Sinne von Solidarität und gegenseitiger Fürsorge.

Vielen Dank für Euer Verständnis!


Fahrschule Patschull übernimmt Fahrschule Hain in Marklohe

Vor 20 Jahren, genau am 04.08.1999, eröffnete der Fahrlehrer Olaf Patschull seine Fahrschule in Liebenau an der Königsberger Str. 4. Im Jahr darauf erfolgte die Zweigstellenzulassung in der Langen Str. 34 in Steyerberg und 2002 dann die Zweigstellenzulassung in Stolzenau, Lange Str. 26.

Ab dem 06.01.2020 übernimmt die Fahrschule Olaf Patschull die Fahrschule Hain in Marklohe.

Daher werden sich die Unterrichtszeiten ab Mo. 06.01.2020 in den Filialen folgendermaßen ändern:

Fahrschule
Olaf Patschull Unterrichtszeiten: Di. 17.00 – 18.30 Uhr
Königsberger Str. 4 Do. 19.00 – 20.30 Uhr
31618 Liebenau

Schulungsraum / Zweigstelle:
Lange Str. 34 Unterrichtszeiten: Mo.19.00 – 20.30 Uhr
31595 Steyerberg Mi. 17.00 – 18.30 Uhr
NEU!

Schulungsraum / Zweigstelle:
Lange Str. 26 Unterrichtszeiten: Mo. 17.00 – 18.30 Uhr
NEU!
31592 Stolzenau Mi. 19.00 – 20.30 Uhr
NEU!

Schulungsraum / Zweigstelle: NEU!
Rathausstr. 11 Unterrichtszeiten: Di. 19.00 – 20.30 Uhr
NEU!
31608 Marklohe Do. 17.00 – 18.30 Uhr
NEU!


Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns Ihr Vertrauen schenken würden.